Vinyl Sound Scape


'Vinyl Sound Scape' ist eine Videoinstallation für fünf Monitore, sie entstand in Kooperation mit Inga Svala Thorsdottir. Die Kamera und den Schnitt machte Musikvideoproduzent Philipp Reichenheim aka Philipp Virus. Ina Wudtke und Inga Svala Thorsdottir thematisieren in Ihrer Performance die Repräsentation von Frauen in Musikvideos. Der Soundtrack stammt von Ina Wudtke aka DJ T-INA und wurde für fünf TV Lautsprecher konzipiert. Jedes Mal, wenn die Installation angestellt wird, starten die VHS - Player ein wenig anders ein. Die Kombination der fünf Tonspuren ergibt so den Gesamtaudioeindruck. Bei dieser Performance werden deutsche Schallplatten, das Vinyl sowie die Audioinformation, umgewandelt. Ina Wudtke aka DJ T-INA hat aus den Geräuschen der Schallplattenzerstörung den Beat für den Soundtrack recycelt. Darüber hinaus entwarf Ina Wudtke ein T-Shirt in Edition für die Performance, in Anlehnung an ein T-Shirt der Künstlerin Claude Cahun.

Vinyl Sound Scape, Ausstellungsansicht 1999, Wiensowski & Harbord, Berlin
Videoinstallation für 5 Monitore,
Englisch, keine Untertitel,
4:3, Farbe, 5 DVDs im Loop, 1999
Vinyl Sound Scape, Videostills 1999 - für mehr Bilder klicken sie bitte auf die Stills.