Artist Statement Ina Wudtke


Meine Arbeit verstehe ich als visuelle interkulturelle und interdisziplinäre Recherche. In meiner Arbeit, die meistens die Form der Installation annimmt, verwende ich Strategien, die Ihren Ursprung in dem, was der führende britische Theoretiker Paul Gilroy "black atlantic" nennt, haben. In meinen Installationen verwende ich Techniken wie Mixing, Serialität und Re-Repräsentation, die im Kontext der Geschichte von "black culture" als Wege zur Rückaneignung und Widerermächtigung entwickelt wurden. Seit 1992 bereise ich als professioneller DJ den "black atlantic" und interessiere mich für das was seine Techniken bieten können, wenn sie aus der feministischen "new school" Perspektive, wie dem Ansatz einer Judith Butler und einer Donna Haraway, in den Kunstkontext transferiert werden.
>> Download als PDF-File